7 Köpfe – 7 Tipps: Tag 2

7 Köpfe – 7 Tipps: Tag 2

Whiteboard Microsoft Teams Tipp COPiTOS

7 Köpfe – 7 Tipps Beitragsreihe

 

Sie haben sich mit Microsoft Teams vertraut gemacht und nutzen die App bereits seit einiger Zeit um auch im Homeoffice optimal vernetzt mit Ihren Kollegen zu sein. Microsoft Teams hilft Ihnen dabei Ihre Aufgaben im Blick zu haben, diese in kürzester Zeit zu erledigen und sorgt regelrecht für einen Produktivitätshub beim Arbeiten von zuhause aus. 
Wir haben mit unseren Kollegen gesprochen und die nützlichsten Tipps und Tricks für Microsoft Teams gesammelt, welche wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen: 
 

 

Tag 2: Nutzen Sie das Whiteboard 

 

Fabian: „Das Whiteboard ist aus unseren Meetings gar nicht mehr wegzudenken. Am häufigsten nutze ich es, um beim Brainstorming mit Kollegen gemeinsam an einem Mindmap zu arbeiten oder aber auch um bei einem remote Kundentermin etwas schnell visualisieren zu können.“ 

Da stimmen wir unserem Kollegen voll und ganz zu. Das Whiteboard ist aus unserer Sicht eine der sinnvollsten Apps in Teams. Es hebt Ihre digitalen Workshops und Meetings aufs nächste Level und ermöglicht tatsächliche Zusammenarbeit wie in einem Termin vor Ort.
Wichtig zu wissen: Das Whiteboard können Sie nur in einem geplanten Termin verwenden, nicht in einem normalen (Video-)Anruf.

Wie kommen Sie zum Whiteboard? 

Ganz einfach: klicken Sie auf das „Teilen“ Symbol. Am rechten Rand erscheint eine Kachel von MS Whiteboard. Und schon geht’s los. Sie können wählen, ob Sie die Whiteboard App öffnen möchten, oder die Anwendung direkt in Teams ausführen möchten. Bei allen anderen Teilnehmer*innen öffnet sich ebenso automatisch diese Aufforderung. Nun können Sie gemeinsam in Teams in Ihrem Whiteboard Notizen machen, Ideen skizzieren etc.

Das Whiteboard wird automatisch in der Whiteboard Anwendung gespeichert.

Tags: , , , , , ,