Managed Services

Managed Services - Flexible Betriebsunterstützung in allen Leistungsbereichen

Setzen Sie auf die Managed Services von COPiTOS! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Teile Ihres IT-Projektmanagements zu übernehmen. Ganz zu Ihrem Nutzen. Denn Sie profitieren direkt von unserer Kompetenz und unserem kontinuierlichen Wissenstransfer.

Wir setzen unsere Managed Services modular ein. Das hat für Sie den Vorteil, dass wir spätere IT-Aufgaben und Prozesse, die wir bei Ihnen einrichten und implementieren, später auch erstklassig betreuen und weiterpflegen können. Flexibel sind wir auch in der Bereitstellung einzelner Sub-Module im Bereich unserer Managed Services. 

Welche Managed Services wir anbieten, erfahren Sie weiter unten auf dieser Seite. Wie Sie unsere Managed Services nutzen, klären wir mit Ihnen sehr gerne in einem persönlichen Gespräch.

Was sind Managed Services überhaupt?

Von Managed Services spricht man, wenn Unternehmen eine Reihe an Aufgaben, Prozessen und Funktionen auslagern. Oft zum Beispiel um die Ausgaben durch weniger Personalbedarf zu senken oder Bedarfs- und Know-How-Lücken zu füllen. Das gewünschte Ergebnis von Managed Services ist ein verbesserter kontinuirlicher Betrieb. Bei alternativen Modellen, wie Break/Fix- oder On-Demand-Outsourcing-Modell stellt der Dienstleister dem Kunden nur die geleistete Arbeit in Rechnung, wenn sie abgeschlossen ist. Managed Services sind eine Alternative, bei dem der Dienstleister umfassende und vorab definierte Leistungen gegen eine fixe Gebühr anbietet.

Was ermöglichen Managed Services?

  • Managed Services ermöglichen es der In-House-IT sich mehr um strategische Aufgaben zu kümmern
  • Managed Services schaffen interne Kapazitäten sich auf Kernkompetenzen zu konzentrieren
  • Managed Services ermöglichen eine feste Kostenkalkulation, die für ein bestimmtes Level an Verfügbarkeit vor so nicht möglich war

IT-Manager haben viel zu tun, um Prozesse am Laufen zu halten, die Erwartungen des Unternehmens zu erfüllen, die Kosten niedrig zu halten und gleichzeitig Sicherheit zu gewährleisten. In solchen Situationen raten die meisten Experten dazu, auf ein gut vorhersagbares Modell für das Risikomanagement umzusteigen, z. B. auf Managed Services.

Welche Managed Services bietet COPiTOS an?

IT Betrieb und Support

Egal ob Applikationsbetrieb oder IT-Support. Wir kümmern uns auf Wunsch um das gesamte Servicemanagement gemäß ITL.

Microsoft Office

Unsere geschulten Office Spezialisten klären hochqualifiziert alle Anwenderfragen Ihrer Mitarbeiter im 2nd- und 3rd-Level Support.

SharePoint

Über die administrative Betreuung bis hin zum Anwendersupport im 2nd- und 3rd-Level sorgen wir für den reibungslosen SharePoint Betrieb - on-prem und online.

Microsoft 365

Administration, Konfiguration und Anwendersupport über alle Service-Level erledigen unsere Microsoft 365 Spezialisten in Ihrem Tenant.

ServiceNow / Omnitracker

In diesen führenden ITSM Plattformen sorgen wir für Implementierung, Administration und Applikationsbetrieb auf allen Ebenen.

Identity Management

Wir managen alle Services und Konfigurationen rund um Ihre Benutzer- und Rollenverwaltung bis hin zu automatisierten Onboarding Prozessen.

Schulungen / Workshops

Auch Wissensmanagement und Ideenfindung kann als Managed Service ausgelagert werden. Wir sorgen für Innovations und Know-How Transfer.

Fachbereichsbetreuung

Ihr Fachbereich ist glänzend aufgestellt, kann aber Anforderung an die IT nicht ideal formulieren? Wir fungieren hier als ausgelagerte Qualitätsschnittstelle.

Vorteile von Managed Services

Managed Services bieten Unternehmen eine Reihe von Vorteilen. Vorteile, denen sich viele Unternehmer zunächst bewusste sind. Diese Vorteile sind aber nicht von der Hand zu weisen, denn die meisten großen und erfolgreichen Unternehmen setzen auf Managed Services im großen Umfang, um von Skalierbarkeit, Expertise und Sicherheit zu profitieren.

Bessere Kostenkontrolle​

Die Kostenfaktoren eines Prozesses in einem Unternehmen werden durch den Bedarf an Verfügbarkeit und die Bedeutung dieses Prozesses bestimmt.

Der MSP übernimmt die Kosten für Schulungen, Hardware und Mitarbeiter, die dem Unternehmen dann als monatliche Fixkosten in Rechnung gestellt werden. Die monatlichen Kosten lassen sich so viel leichter und damit genauer vorhersagen. Je nach den künftigen Anforderungen und der Geschwindigkeit, mit der sich die IT Ihres Unternehmens weiterentwickelt, kann der Managed Service flexibel erweitert oder verkleinert werden, um diesen Veränderungen Rechnung zu tragen.

Der größte Vorteil besteht aber darin, dass ein Unternehmen den Bedarf in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren wie den Finanzen und der langfristigen Vision des CIOs skalieren kann.

Besseres Risikomanagement

Jeder Prozess birgt ein gewisses Risiko. Die Risiken, die mit Unternehmensprozessen verbunden sind, können durch die Zusammenarbeit mit einem MSP, der über seine eigenen bewährten Methoden verfügt und Zugang zu modernsten Tools und Software hat, erheblich reduziert werden. So können Best Practices genutzt werden um Risiken bei der Service Delivery zu minimieren.

MSPs übernehmen und verwalten den größten Teil des Risikos für ihre Kundenunternehmen, indem sie:

  • eine genaue Kenntnis der Branchenspezifika, insbesondere in den Bereichen Sicherheit und Compliance, haben.
  • mit Ihnen zusammenarbeiten, um Ihr Unternehmen beim Risikomanagement zu unterstützen und Chancen zu nutzen.

Hohe garantierte Verfügbarkeit

Für IT-Dienstleistungen gilt in jedem Fall „Zeit ist Geld“. Für viele Unternehmen hat die Bereitstellung zuverlässiger IT oberste Priorität und Ausfallzeiten können dabei erstaunlich teuer sein. Mit nur wenigen proaktiven Schritten kann aber das Risiko von Ausfällen und Probleem größtenteils eliminiert werden.

Die Inanspruchnahme eines Managed Service führt zu weniger Problemen und schnelleren Lösungen, so dass Nutzer von Managed Services insgesamt eine bessere Leistung und Verfügbarkeit von Dienstleistungen erwarten können. MSPs garantieren, dass die betroffenen Prozesse immer verfügbar sind und einwandfrei funktionieren.

Die Kosten für Prozessentwicklung sind für Unternehmen, die ihre IT-Dienste nicht auslagern, oft deutlich höher. Außerdem dauert es im Allgemeinen viel länger, neue Projekte zu starten und erfolgreich zu betreiben.

Fragen, Antworten und Aufgaben nachhaltig lösen

Unser First Level Support beantwortet direkt, einfach und unkompliziert all Ihre Fragen. Ihre Mitarbeiter erhalten von uns genau den Support, um alle notwendigen Punkte zu klären, die eine schnelle Lösung ermöglichen. Durch unsere Erfahrungen sammeln wir die eingehenden Fragen erst einmal, analysieren sie schnell und kriegen darüber auch ein Gefühl über den Wissensstand Ihres Mitarbeiters.

Unsere Betriebsunterstützung im First Level Support ist darauf ausgerichtet, alle Erstanrufe und Fragen durch das Herausfiltern einfacher Sachverhalte zu beantworten und Lösungen zu liefern. Auf diese Weise entlasten wir den Second und Third Level Support und unterstützen direkt einen reibungslosen Betrieb Ihrer IT.

Sollten bei komplexeren Frage- und Aufgabenstellungen keine direkten Lösungen möglich sein, erfassen wir auch das sehr schnell und leiten direkt weiter an den Second und Third Level Support. Wichtig ist uns hierbei nicht nur eine zeitnahe Lösung, sondern vor allem eine nachhaltig erfolgreiche.

Um Ihnen die bestmögliche Betriebsunterstützung anbieten zu können, haben wir unsere Methoden in den letzten Jahren ständig verfeinert. Wir haben unsere Erfahrungswerte und unser Wissen intern optimal vernetzt und durch langjährige Partner sinnvoll ergänzt.

Nutzen Sie unsere Betriebsunterstützung – über alle drei Level hinweg!