Windows 11 ist am Start – Ist ein frühes Upgrade für Unternehmen ratsam?

Windows 11 ist am Start – Ist ein frühes Upgrade für Unternehmen ratsam?

Nach langem Warten ist es endlich soweit! Microsoft hat am 5. Oktober 2021 das heiß erwartete Windows 11 endlich veröffentlicht. Viele neue Funktionen, eine überarbeitete Benutzeroberfläche und vor allem das große Versprechen von mehr Sicherheit für Privatanwender und Unternehmen haben viele sehnsüchtig darauf warten lassen. 

Eine Veröffentlichung heißt bei Microsoft aber nicht, dass das neue Betriebssystem jetzt auch für alle Nutzer sofort verfügbar ist. Die Option zum Upgrade steht aktuell nicht allen Benutzern zur Verfügung, und viele müssen sich wohl noch bis 2022 gedulden. 

Lohnt sich ein Upgrade auf Windows 11 für Unternehmen schon? 

Eine gute Frage, die sich jedes Unternehmen stellen und für jeden Anwendungsfall einzeln abwägen sollte. Das Versprechen von mehr Sicherheit und der Möglichkeit, ein Zero-Trust-fähiges Betriebssystem für kritische Bereiche zur Verfügung zu stellen, ist verlockend – aber auch nur die eine Seite der Medaille. Windows 11 ist brandneu. Daher ist es erwartbar, dass in der nächsten Zeit noch größere Probleme oder Sicherheitslücken gefunden werden könnten, wie es bei neuen Betriebssystemen schon häufiger der Fall war. 

Sollten Sie unsicher sein, ob beim Upgrade auf Windows 11 in Ihrem Unternehmen die Vorteile oder die Nachteile überwiegen, lohnt es sich, auf sachkundige Berater zurückzugreifen. In diesem Artikel haben wir Ihnen für einen ersten Überblick einmal die Vor- und Nachteile, häufige Fragen und einige wichtige Informationen zu Windows 11 zusammengestellt.

Die Vor- und Nachteile von Windows 11 im Überblick 

Vorteile: 

  • Neues und attraktives Design
  • Wesentlich verbesserte Werkzeuge Fenster und Fokus zu managen
  • Vereinfachte und intuitivere Menüs 
  • Cortana ist nicht mehr standardmäßig aktiviert 

Nachteile: 

  • Wesentlich höhere Systemanforderungen
  • Kein nativer Support für Android-Geräte
  • TPM Hardware zur Installation nötig

TPM die Achillesferse für alte Geräte? 

Mit Windows 11 legt Windows großen Fokus auf Sicherheit und sorgt mit dem Trusted Platform Module (TPM) dafür, dass viele ältere Mainboards für Windows 11 nicht mehr mit dem neuen Betriebssystem kompatibel sind. Der Grund? Die entsprechende Hardware (TPM) wurde damals noch nicht standardmäßig verbaut. Unternehmen und Organisationen, die noch mit älterer Hardware arbeiten, müssen für ein Upgrade auf Windows 11 also oft auch die komplette Hardware im Unternehmen austauschen.  

Windows 11 kurz zusammengefasst: 

  • Neuer Look mit runderen Kanten und dem neuen Startmenü in der Mitte des Bildschirms
  • Neue Desktop-Funktionen zur einfachen Trennung von Arbeitsumgebungen  
  • Neue Snap Assist- und Layout-Funktionen zum einfacheren Management von mehreren Fenstern gleichzeitig 

Häufige Fragen zu Windows 11 

Ist Windows 11 schon jetzt verfügbar? 

Windows 11 wurde offiziell am 5. Oktober 2021 veröffentlicht aber die Möglichkeit das Upgrade durchzuführen, ist für viele Benutzer wahrscheinlich erst 2022 möglich. 

Was kostet Windows 11? 

Zum aktuellen Zeitpunkt (14.10.2021) wurden von Microsoft noch keine konkreten Preise für Windows 11 genannt. Bei einigen Händlern sind Lizenzen ab 85€ pro Lizenz zu haben. Für viele Windows 10 Benutzer sollte das Upgrade jedoch kostenlos möglich sein. 

Was empfiehlt Microsoft zum Upgrade? 

In Hinblick auf das Upgrade von Windows 10 auf 11 empfiehlt Microsoft aktuell den Kauf neuer Hardware zusammen mit einer Windows 11 Lizenz im Paket. Wahrscheinlich basiert diese Empfehlung auf dem einfachen Grund, dass der Großteil der in Unternehmen eingesetzten Hardware kein TPM hat und damit kein Software-Upgrade möglich wäre. 

Was denken Sie? Planen Sie den Einsatz von Windows 11 schon 2022 in Ihrem Unternehmen? Bei Fragen rund um Windows und Windows-Arbeitsumgebungen steht Ihnen COPiTOS gerne zur Verfügung. Wir beraten Sie mit dem nötigen Weitblick, transparent und maßgeschneidert auf Ihre persönliche Unternehmenssituation. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Tags: ,